Die Isaakkathedrale

Die heutige St. Isaaks-Kathedrale ist die vierte Kirche, die in Petersburg zu Ehren des legendären byzantinischen Mönchs Isaak von Dalmatien errichtet wurde. Der Bau der Kathedrale dauerte 40 Jahre lang – von 1818 bis 1858. Die Isaakskathedrale ist eine der schönsten und bedeutendsten Kuppelbauten nicht nur in Russland, sondern auch in der ganzen Welt. Für die Gestaltung der Isaakskathedrale wurden 43 Arten verschiedener Mineralien verwendet. Nach der Größe nimmt die Isaakskathedrale den 4. Platz in Europa ein, sie ist 101,5 Meter hoch, ihre Fläche beträgt 4 Tausend Quadratmeter. In 50er Jahren des vergangenen Jahrhunderts wurde der Tambour mit einer Aussichtsterrasse versehen: der Höhe von 43 Metern, kann man das schöne Panorama von Sankt Petersburg genießen und unvergessliche Fotos machen.

Öffnungszeit

Kathedrale:

MO,DI,DO,FR,SA,SO – 10:30 – 18:00

Ruhetag: Mittwoch

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.